Rauchmelder schlägt Alarm

Am Sonntag um 09:07 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Herdecke zu einem ausgelösten Rauchwarnmelder in die Straße auf der Heide gerufen. Der Hausmeister hatte den Melder am Morgen in der verschlossenen Wohnung gehört und richtigerweise die Feuerwehr alarmiert.

Bei deren Eintreffen stellte sich jedoch heraus, dass der Rauchmelder bereits die ganze Nacht Alarm gab. Da von außen keine Anzeichen für einen Brand vorlagen, warteten die Feuerwehrleute mit der Erkundung der Wohnung auf das Eintreffen des Mieters, der bereits verständigt war. Nach der Begehung der Wohnung stellte sich der Einsatz als Fehlalarm heraus. Ein Löschzug mit zwei Löschfahrzeugen und der Drehleiter war ca. 45 Minuten im Einsatz. Auch die Polizei und der Rettungsdienst waren vor Ort.