Verkehrsunfall an der Egge – Fahrzeug kollidiert mit parkendem Smart

Verkehrsunfall an der Egge

Durch einen lauten Knall wurden am Sonntagmorgen Anwohner der Straße Egge wach. Ein Fahrzeug kollidierte mit einem parkenden Smart und setzte offenbar die Fahrt nach dem Unfall fort.

Die Freiw. Feuerwehr Herdecke wurde um 7:30 Uhr mit dem Stichwort Verkehrsunfall alarmiert. Vor Ort wurde nur die Halterin des Smart angetroffen. Der stehende Smart wurde durch den Aufprall gut 30 Meter weiter in eine Einfahrt geschoben. Die Fahrbahn war erheblich mit Betriebsflüssigkeiten kontaminiert. Die Ölspur wurde mit Bindemittel abgestreut. Das kontaminiert Bindemittel wurde wieder aufgenommen. Ein Öl-Warnschild wurde zur Warnung des fließenden Straßenverkehrs aufgestellt.

Die unmittelbare Umgebung wurde ergebnislos nach dem zweiten Unfallbeteiligten abgesucht. „Es konnte nicht ausgeschlossen werden, dass der Fahrer des Fahrzeuges durch den Aufprall verletzt war“, so der Einsatzleiter.

Die ehrenamtlichen Einsatzkräfte schoben den Smart mit Einverständnis der Fahrzeughalterin wieder auf die ursprüngliche Parkposition.

Die Polizei war vor Ort und hat die Ermittlungen aufgenommen. Ein Löschzug war 30 Minuten im Einsatz.