Straßen durch Speisefett kontaminiert – Spezialreiniger mehr als 6 Stunden im Einsatz

Symbolbild

Die Sonderbereitschaft für Ölspuren der Freiwilligen Feuerwehr Herdecke wurde am Freitagmorgen gegen 5:04 Uhr zu einer Ölspur alarmiert.

Es wurde dann bei der Erkundung festgestellt, dass es sich um eine massive und intensive Verunreinigung der Straßen durch Speisefett handelte. Es waren folgende Straßen betroffen: Ender Talstraße, Herdecker Bach, Hagener Straße und Mühlenstraße.

Die Feuerwehr konnte dies mit eigenen Mitteln nicht entfernen. Die Einsatzstelle wurde entsprechend von Polizei und Feuerwehr gesichert und es wurde ein Spezialreinigungsunternehmen zur Säuberung der Straßen angefordert.

Das Unternehmen musste die Straßen mit dem Reinigungsfahrzeug mehrfach reinigen. Erst nach 6 Stunden war der intensive Einsatz beendet. Die Feuerwehr war 2,5 Stunden im Einsatz.

Der Verursacher ist bisher unbekannt. Es wird entsprechend ermittelt. Wer Hinweise zum Verursacher geben kann, meldet sich bitte an das Ordnungsamt unter Tel. 611-216 oder 611-215.