vom: 26.11.17 14:29
Kategorie: 2017 Einsätze
Von: Ar

Einsatz für die ManV Komponente in Schwelm bei einem Kellerbrand

Symbolbild

Die Freiw. Feuerwehr Herdecke wurde um 14:29 Uhr mit dem Stichwort Massenanfall von Verletzten Stufe 2 (11-20 Patienten) nach Schwelm alarmiert. Hier kam es zu einem Kellerbrand mit Verletzten.

Kurz nach der Alarmierung rückte der ManV Zug Richtung Schwelm aus. Dort bauten die Herdecker Kräfte eine so genannte Patientenablage auf.

Die Herdecker Feuerwache wurde in dieser Zeit, gemäß ihrer Alarm- und Ausrückeordnung, fest für weitere Einsätze besetzt.

Um 16:12 Uhr kam es zu einem Kleineinsatz. Drei Kräfte rückten zu einer Tierrettung zum Parkplatz Kemnade aus. Vor Ort wurde festgestellt, dass der Hund bereits längere Zeit verstorben war. Das Tier wurde dem Ordnungsamt übergeben.

Gegen 18 Uhr rückte der MAnV Zug wieder ein, so dass auch die Wachbereitschaft aufgelöst werden konnte. 25 ehrenamtliche Einsatzkräfte waren 3,5 Stunden im Einsatz. Viele ehrenamtliche Kameraden hatten sich bereits auf das Revierderby am Nachmittag gefreut, welches sie aber für den wichtigen Einsatz mit Verständnis verpasst haben.