vom: 24.07.17 13:00
Kategorie: 2017 Meldungen
Von: SB, AR

Hütten TÜV-Plaketten für die stolzen Budenbauerinnen und Budenbauer auf dem ASP

Die Betreuer der Jugendfeuerwehr, hier Stadtjugendfeuerwehrwart Fabian Westerhoff, nehmen traditionell den Abenteuerspielplatz ab

UBM und JF-Betreuer Frank Glingener hat eine Hütte abnenommen.

„Das habt ihr toll gemacht!“, loben die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Herdecke die Kids auf dem Abenteuerspielplatz. Gestern waren die Blauröcke traditionell auf dem Platz am Kalkheck zu Besuch, um die selbst gebauten Buden in Augenschein zu nehmen und auf Standsicherheit zu überprüfen. Waren die Gutachter zufrieden, gab es die TÜV-Plakette für die stolzen Budenbauerinnen und Budenbauer.

Oft schauten noch ein paar Nägel zu weit heraus oder einzelne Bretter waren lose. Wie in jedem Jahr bekamen aber nach ein paar kleineren Korrekturen hier und da alle Hütten die Plakette. Mit dem diesjährigen Motto „Piraten“ ist jede Hütte besonders dekoriert und gestaltet und die Kids haben ihrer Fantasie und Kreativität freien Lauf gelassen. Einzelne Hütten können sogar die „Segel hissen“ und die Seeräuberinnen und Seeräuber haben einen Mast mit einem großen Tuch als Segel eingebaut. Jedes Bauwerk in der Budenstadt ist ein Unikat, auf das die Kids stolz sein können! Am kommenden Donnerstag, den 27. Juli 2017 findet zum Bergfest des ASP die traditionelle Elternparty statt. Dann können die jungen Piraten ihre Hütten und „Piratenschiffe“ ihren Familien präsentieren.

Quelle: Sarah Braun - Stadt Herdecke.