vom: 02.10.17 08:00
Kategorie: 2017 Meldungen
Von: Ar, JM

Strömungsretter besichtigen Schleuse

Vier ehrenamtliche Feuerwehrangehörige, die auch als Strömungsretter ausgebildet sind, haben vor kurzem die seltene Möglichkeit gehabt, die Südschleuse in Herne zu besichtigen. Das Interessante daran war allerdings, dass die Schleuse gerade wegen Wartungsarbeiten „trockengelegt“ war. So konnten Bereiche begangen werden, die sonst durch 30.000 m³ Wasser verborgen sind. Begeistert waren die Teilnehmer besonders über die Dimensionen des Bauwerkes.