Der Notruf

Leitstelle in Schwelm

Wenn Sie oder jemand anderes in Not geraten sollte oder Tiere, die Umwelt oder Sachwerte in Gefahr sind, dann können Sie über die Notrufnummer 112 Hilfe rufen. Diese Nummer gilt sogar in ganz Europa.

Ein Notruf sollte immer dem Schema der fünf W-Fragen folgen:

  • Wo ist etwas geschehen?
  • Was ist geschehen?
  • Wie viele Personen sind betroffen?
  • Welche Art der Erkrankung/Verletzung liegt vor?
  • Warten auf Rückfragen!

Damit ist garantiert, dass der Leitstellendisponent, der den Notruf annimmt, ein möglichst vollständiges Bild von dem Notfall vor Ort hat und die richtigen Einsatzkräfte alarmieren kann.

 

Geben Sie bei der Ortsangabe auch immer die Stadt mit an: Wenn Sie den Notruf über ein Mobiltelefon absetzen, kann es passieren, dass ihr Notruf in Dortmund oder Hagen und nicht in der für Herdecke zuständigen Kreisleitstelle in Schwelm angenommen wird. Natürlich sind auch die Leitstellen miteinander verbunden, sodass ihr Notruf beispielsweise in Dortmund abgefragt wird und die Informationen dann direkt an die Kreisleitstelle in Schwelm weitergegeben werden.

 

Für Gehörlose und Menschen mit Sprechstörungen steht zudem das Notfall-Telefax zur Verfügung, das an die Nummer 112 gefaxt werden kann. Der Telefax-Notruf wird in der Leitstelle mit der gleichen Priorität wie ein Notruf über Telefon beahndelt. Schnelle Hilfe ist also auch so gewährleistet.