Führungsfahrzeuge

Führungsfahrzeuge sind, wie der Name schon sagt, Fahrzeuge, die der Führung und Koordination von taktischen Einheiten dienen. Mit ihnen fahren der Einsatzleiter und sein Unterstützungspersonal zur Einsatzstelle. An der Einsatzstelle angekommen, werden von hier aus der Einsatz koordiniert, Funksprüche abgesetzt oder empfangen und Informationen aus Gebäudeplänen, Gefahrgutdatenbanken, Landkarten oder dem Internet ermittelt.

 

Die Feuerwehr Herdecke verfügt über zwei solcher Fahrzeuge. Einen Kommandowagen, mit dem der Einsatzleiter (B-Dienst) von zuhause die Einsatzstelle anfährt, und einen Einsatzleitwagen, der vom Führungsassistenten zur Einsatzstelle gefahren wird und an der Einsatzstelle für die Informationsbeschaffung und Funkabwicklung zuständig ist.

ELW

FahrzeugEinsatzleitwagen 1
KurzbezeichnungELW 1
FunkrufnameFlorian Herdecke 1-ELW1-1
FahrgestellMercedes-Benz Sprinter 309
Motorleistung95 kW / 129 PS
AntriebsartHeckantrieb, 5-Gang-Schaltgetriebe
zul. Gesamtgewicht3500 kg
AufbauEigen, Umbau Comtec
Baujahr2001, Umbau 2012 und 2015
Besatzung4
Besonderheiten

externer Stromerzeuger (1000 W, 230 V)

2 analoge Funkgeräte 4m-Band

1 analoges Funkgerät 2m-Band

1 anloges Handfunkgerät 4m-Band

7 analoge Handfunkgeräte 2m-Band

3 digitale Funkgeräte (MRT)

8 digitele Handfunkgeräte (HRT)

2 Mobiltelefone

Fax

UMTS-Internetzugang

Material zur Einsatzdokumentation und Führung einer Lagekarte

Feuerwehr-Einsatzpläne der besonderen Objekte

Gefahrgutdatenbanken

Messtechnik für Einsätze mit atomaren Gefahrstoffen

Notfalltasche

Atemschutzgerät

   

Nach oben

KdoW

FahrzeugKommandowagen
KurzbezeichnungKdoW
FunkrufnameFlorian Herdecke 1-KdoW-1
FahrgestellAudi A4 Avant Quadro
Motorleistung105 kW / 143 PS
Antriebsartpermanenter Allradantrieb, 6-Gang-Schaltgetriebe
zul. Gesamtgewicht2170 kg
Baujahr2010
Besatzung1, max. 5 Sitzplätze
Besonderheiten

mobiles 4m-Funkgerät

Notfalltasche

   

Nach oben