Fahrzeuge des Rettungsdienstes

Die Fahrzeuge des Rettungsdienstes lassen sich ganz grob in zwei Kategorien aufteilen. Die erste Gruppe bilden Patiententransportfahrzeuge wie der Rettungswagen (RTW) oder der Krankentransportwagen (KTW). Auch an Bord dieser Fahrzeuge findet sich sehr umfangreiches Material zur Versorgung von verletzten und erkrankten Personen. Wesentlich ist jedoch eine Trage, auf der Patienten liegend transportiert werden können. Einige spezielle Fahrzeuge bieten auch die Möglichkeit, mehrere liegende Patienten zu transportieren.

 

Auch die zweite Gruppe im Bereich der Fahrzeuge des Rettungsdienstes sind im Grunde Transportfahrzeuge. Sie transportieren jedoch keine Patienten sondern besonderes Personal, nämlich den Notarzt. Die sogenannten Notarzteinsatzfahrzeuge (NEF) bringen den Notarzt im Rendezvous-System zur Einsatzstelle. Zusätzlich haben sie medizinische Ausrüstung und Notfallmedikamente für alle erdenklichen Einsätze an Bord.

 

Da der Rettungsdienst Aufgabe der Kreise ist gehören diese Fahrzeuge dementsprechend auch nicht der Feuerwehr Herdecke sondern dem EN-Kreis. In Herdecke sind ein Rettungswagen an der Feuerwache und ein Notarzteinsatzfahrzeug am Gemeinschaftskrankenhaus stationiert.

RTW

FahrzeugRettungswagen
KurzbezeichnungRTW
FunkrufnameFlorian Ennepe 8-RTW-1
FahrgestellMercedes-Benz Sprinter 518 CDi
Motorleistung135 kW / 184 PS
AntriebsartHeckantrieb, 6-Gang-Automatikgetriebe
zul. Gesamtgewicht5000 kg
AufbauFahrtec
Baujahr2012
Besatzung2
Besonderheiten

   

Nach oben

NEF

FahrzeugNotarzteinsatzfahrzeug
KurzbezeichnungNEF
FunkrufnameFlorian Ennepe 8-NEF-1
FahrgestellVW T5 2.0 TDI
Motorleistung132 kW / 180 PS
AntriebsartAllradantrieb, 7-Gang-DSG
zul. Gesamtgewicht3500 kg
AufbauWietmarscher Ambulanz Service
Baujahr2013
Besatzung2
BesonderheitenStandort am Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke

   

Nach oben