Wechselladerfahrzeuge

Wechselladerfahrzeuge (WLF) sind im Prinzip normale rote Lastwagen mit Blaulicht, Martinshorn, Funkgerät und drei Sitzplätzen. Der besondere Clou ist ihr austauschbarer Aufbau. Die sogenannten Abrollbehälter können je nach Einsatz gewechselt werden. Der Preisvorteil dieses Fahrzeuges ist somit enorm, da bereits ab dem zweiten Abrollbehälter ein ganzes Lastwagenfahrgestell eingespart wird.

 

Die Feuerwehr Herdecke verfügt über zwei solcher Fahrzeuge, von denen eines jedoch dem Ennepe-Ruhr-Kreis gehört. Dieses steht allerdings dauerhaft der Feuerwehr Herdecke zur Verfügung, da wir damit den AB-MANV (Abrollbehälter Massenanfall von Verletzten) transportieren.

WLF I

Fahrzeug

Wechselladerfahrzeug 18

Kurzbezeichnung

WLF 18

Funkrufname

Florian Herdecke 1-WLF18-1

Fahrgestell

Mercedes-Benz SK-II 1827

Motorleistung

200 kW / 272 PS

Antriebsart

Heckantrieb, splitbares 6-Gang-Schaltgetriebe

zul. Gesamtgewicht

18000 kg

Aufbau

Teklenborg/Atlas (Hakensystem)

Baujahr

1997

Besatzung

3

Nach oben

WLF II

Fahrzeug

Wechselladerfahrzeug 18

Kurzbezeichnung

WLF 18

Funkrufname

Florian Ennepe 8-WLF18-1

Fahrgestell

MAN TGA 18.320

Motorleistung

235 kW / 320 PS

Antriebsart

Heckantrieb, automatisiertes Schaltgetriebe

zul. Gesamtgewicht 

18000 kg

Aufbau

Teklenborg/Hyva-Lift (Hakensystem)

Baujahr

2007

Besatzung

3

Besonderheiten

Eigentum des EN-Kreises, als Komponente des BHP 50 in Herdecke stationiert

Nach oben