Feuerwehr in AKTION bei der Ewald Dörken AG

Erfolgreicher Werbetag für die Feuerwehr und der Ewald Dörken AG - Mitglieder werden weiterhin gesucht!

„Feuerwehr in Aktion“ hieß gestern der erfolgreiche Werbetag der Freiw. Feuerwehr Herdecke und der Ewald Dörken AG. Die Feuerwehr präsentierte sich ab 10 Uhr der Öffentlichkeit auf dem Gelände des Industrieunternehmens. Den Besuchern wurde hier eine Menge geboten.

So wurde eine Person aus einem verqualmten Bürogebäude gerettet. Ein Trupp ging unter Atemschutz zur Menschenrettung vor. Über die bereitstehende Drehleiter wurde die Person dann gerettet.

An der Station Technische Hilfe konnte jeder Bürger selbst Hand anlagen und etwa mit einer hydraulischen Schere ein Autodach entfernen oder mit einem Hebekisten eine tonnenschwere Stahlmulde anheben.

An der Station der Brandschutzerziehung konnte man den Umgang mit einem Feuerlöscher an einem speziellen Trainer üben. Ein Feuerwehrmann demonstrierte hier zudem eine Fettexplosion sowie einen Spraydosenzerknall.

Im Innenhof des Unternehmens wurde ein Sprungpolster demonstriert. Innerhalb weniger Sekunden war dies aufgeblasen und eine Person (simuliert durch einen Dummy) sprang aus dem 2. Obergeschoss in das Polster.

Die Jugendfeuerwehr präsentierte sich ebenfalls mit kleineren Löschübungen. An einem Infostand konnte man sich über das richtige Verhalten in einem Brandfall und zu Rauchmeldern beraten lassen. Auch Fragen zur Mitgliedschaft in der Freiw. Feuerwehr Herdecke wurden hier beantwortet. Hierzu gab es einige Interessenten.

Die Verpflegung der Gäste wurde durch den Förderverein der Freiw. Feuerwehr sowie durch Mitarbeiter der Ewald Dörken AG sichergestellt. Sämtliche Erlöse gehen dem Förderverein der Feuerwehr zu Gute.

„Der Feuerwehrtag war bei herrlichem Wetter ein voller Erfolg. Über tausend Besucher waren an diesem spannenden Samstag anwesend“, so ein Sprecher der Feuerwehr Herdecke.

Die Feuerwehr Herdecke sucht weiterhin ehrenamtliche Mitglieder: Wer Interesse an einer Mitgliedschaft hat, kann sich auf der Wache (Tel. 02330-303-1) oder via E-Mail info(at)feuerwehr-herdecke.de melden. Interessenten sollten das nötige Interesse an der Feuerwehrarbeit haben und 18-50 Jahre alt sein. Weiterhin muss der Interessent gesundheitlich geeignet sein und in Herdecke wohnen oder arbeiten. Weitere Fragen beantwortet die Feuerwehr gerne. Es besteht auch die Möglichkeit sich unverbindlich einen Übungsdienst anzusehen.