Zwei Brandmeldealarme und eine Türöffnung!

Am Sonntag (29.12.) wurden die Feuerwehrleute aus Herdecke zunächst gegen 19:18 Uhr alarmiert. Die Brandmeldeanlage eines Altenzentrums am Millöckerweg hatte ein Feuer gemeldet.

Bei der Erkundung des Einsatzleiters stellte sich schnell heraus, dass die Anlage auf Grund eines technischen Defekts ausgelöst hatte. Einsatzdauer für die ehrenamtlichen Feuerwehrleute, die mit einem Löschzug im Einsatz waren, über eine halbe Stunde.

Am späten Abend gegen 22:07 Uhr wurden die Feuerwehrleute erneut zu einem Notfall gerufen: In der Wetterstraße war eine Person in ihrer Wohnung gestürzt. Sie konnte den Einsatzkräften der Feuerwehr aber noch die Tür öffnen. Die Person wurde durch die Feuerwehrleute medizinisch erstversorgt bis der Rettungsdienst vor Ort war. Die Feuerwehrleute waren mit einem Fahrzeug eine Stunde im Einsatz.

Am Montag musste ein Löschzug erneut zum Altenzentrums am Millöckerweg ausrücken. Wieder hatte die Brandmeldeanlage ein Feuer erkannt. Auch hier stellte sich schnell heraus, dass es sich um einen technischen Defekt handelte. Der Einsatz wurde nach einer halben Stunde abgebrochen.