Hilflose Person hinter verschlossener Tür

Am Sonntagabend um 22:17 Uhr wurde der Feuerwehr Herdecke eine hilflose Person in einer verschlossenen Wohnung in der Buchenstraße gemeldet.

Vor Ort konnten die ehrenamtlichen Einsatzkräfte nach dem Hochschieben einer Jalousie durch ein Fenster Kontakt zu der nur leicht verletzten Dame aufnehmen. Sie war gestürzt und konnte nun nicht mehr alleine aufstehen. Über eine Nachbarin wurde schließlich der Sohn der 90-jährigen informiert, der die Tür mit einem Schlüssel öffnete. Der anwesende Rettungsdienst übernahm die Versorgung der Dame. Neben einem Löschfahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr waren auch ein Rettungswagen, der Notarzt sowie die Polizei an der Einsatzstelle. Nach rund 30 Minuten war der Einsatz beendet.