Feuerwehr Herdecke sichert Hubschrauberlandung auf dem Schnee

Unsere Feuerwehrleute sicherten Start und Landung von "Christoph 8"

Am Sonntag wurde die Freiwillige Feuerwehr Herdecke gegen 11:11 Uhr zur Absicherung einer Hubschrauberlandung auf dem Schnee alarmiert. Dort wurde wegen eines medizinischen Notfalls ein Notarzt benötigt. Da zu der Zeit aber alle Notärzte im Einsatz waren, wurde kurzerhand der Rettungshubschrauber „Christoph 8“ dorthin geschickt.Die Feuerwehrleute sicherten die Landung des Hubschraubers ab und der Notarzt wurde von der Landestelle zur eigentlichen Einsatzstelle gebracht. Nach kurzer Behandlung durch den Notarzt wurde der Patient mit einem Rettungswagen in ein nahes Krankenhaus gebracht. Nachdem der Hubschrauber sicher wieder gestartet war, war auch der Einsatz der ehrenamtlichen Blauröcke nach knapp einer Stunde beendet.