Zwei Baumstümpfe brannten im Wald am Herrentisch

Symbolbild

Ein unkontrolliertes Lagerfeuer wurde am Sonntag um 12:35 Uhr aus dem Waldgebiet an der Buchenstraße gemeldet. Zunächst bestand die Schwierigkeit die Einsatzstelle sowie die Anfahrt der Feuerwehr in dem weitläufigen Waldgebiet am Herrentisch zu definieren. Dazu setzte sich die Feuerwehr direkt mit dem Anrufer telefonisch in Verbindung. Vom Parkplatz des Waldfriedhofes ging ein Trupp der Feuerwehr mit einer Kübelspritze sowie mit der Polizei in das Waldgebiet. Im Wald brannten zwei Baumstümpfe. Diese wurden mit der Kübelspitze abgelöscht. Die Ursache des Brandes ist unbekannt. Die Feuerwehr war mit zehn Einsatzkräften und einem Löschfahrzeug 45 Minuten im Einsatz.