Verkehrsunfall mit Personenschaden

Ein Verkehrsunfall mit Personenschaden ereignete sich am Donnerstag gegen 16:22 Uhr auf der Zeppelinstraße. Die Feuerwehr Herdecke wurde mit dem Stichwort Verkehrsunfall alarmiert.

Kurz vor der Einmündung zur Vinkenbergstraße war ein VW Golf, der die Straße bergauf befuhr, mit einem Honda frontal zusammengestoßen. Der Fahrer (87) des VW war schwerverletzt und der Fahrer des Honda (21) leicht. Die Beifahrerin des VW war betroffen. Zeugen leisteten vorbildlich Erste Hilfe.

Rettungsdienst und Feuerwehr übernahmen die Erstversorgung und die Betreuung der Patienten. Eine Notärztin war ebenfalls zur Versorgung eingesetzt. Die Feuerwehr ordnete den Einsatzraum und die An- und Abfahrt der Einsatzmittel. Nach der Erstversorgung wurden die drei Patienten mit zwei Rettungswagen (Herdecke, Witten) dem örtlichen Krankenhaus zugeführt. Bei dem Fahrer des VW bestand der Versdacht einer neurologischen Erkrankung.

Die Straße musste vollständig gesperrt werden. Aus den Unfallfahrzeugen traten auslaufende Betriebsmittel aus. Diese wurden abgestreut. Der Brandschutz wurde an der Einsatzstelle sichergestellt.

Nach der Unfallaufnahme der Polizei wurden beide Fahrzeuge abgeschleppt. Die Zeppelinstraße war eineinhalb Stunden vollständig gesperrt.

Ein Löschzug war eineinhalb Stunden neben der Polizei und Rettungsdienst im Einsatz.