Rauchmelder warnt vor Entstehungsbrach im Dachgeschoss

Am Freitagabend um 23:14 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Herdecke in den Mozartweg alarmiert. Dort machte ein Rauchmelder auf einen Entstehungsbrand in der Küche einer Dachgeschosswohnung im 4.OG aufmerksam.

Symbolbild

Der Mieter der Wohnung schlief jedoch tief und fest. Die eintreffenden Feuerwehrleute mussten daher die Wohnungstür aufbrechen, da sie bereits vor der Wohnung Brandgeruch wahrnahmen. Der noch unverletzte Mieter wurde aus der Wohnung geführt und das verbrannte Essen auf dem Herd gelöscht. Ein Löschzug sowie der Rettungsdienst die waren rund eine Stunde im Einsatz.