Verkehrsunfall auf der Zeppelinstraße: PKW lag auf der Seite – Fahrzeuginsassen waren eingeklemmt

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Freitag um 13:20 Uhr auf der Zeppelinstraße. Hier waren zwei PKWs aus unbekannten Gründen verunfallt. Ein PKW der Marke Renault kam auf der Seite zum Stehen. Zwei Fahrzeuginsassen waren zunächst in dem Fahrzeug eingeklemmt. Mehrere Passanten retteten die Personen mit einer Leiter aus dem beschädigten Fahrzeug und leisteten Erste Hilfe.

Die Freiw. Feuerwehr Herdecke wurde mit dem Stichwort „Verkehrsunfall eingeklemmte Person“ alarmiert. Bei Eintreffen wurden die Patienten zunächst erstversorgt und die Einsatzstelle gesichert. Die beiden Personen aus (darunter ein Kind) dem zweiten PKW der Marke Ford wurden gesichtet galten aber als unverletzt.

Der eintreffende Rettungsdienst aus Witten übernahm die Patienten. Zwei Personen wurden mit leichten Verletzungen mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus transportiert.

Die Polizei erschien zur Unfallaufnahme an der Einsatzstelle. Ein Unfallfahrzeug wurde abgeschleppt.

Ein erweiterter Löschzug war 90 Minuten im Einsatz.