Angeblicher Verkehrsunfall Hagener Straße – Erstversorgung und Sicherungseinsatz auf der Hagener Straße

Sicherung der Einsatzstelle und Erstversorgung der Patientin durch die Feuerwehr

Von der Einsatzstelle am Poethen ging es am Freitag um 17:37 Uhr direkt weiter zur Hagener Straße (Umgehungsstraße). Kurz hinter der Ruhrbrücke stand ein Abschleppfahrzeug mit einer verletzten Patientin.

Die Einsatzlage stellte sich etwas außergewöhnlich dar. Eine Frau hatte auf Hagener Stadtgebiet einen Verkehrsunfall erlitten. Ein Abschleppfahrzeug nahm das defekte Fahrzeug auf und nahm die Eigentümerin auf eigenem Wunsch in dem Abschleppfahrzeug mit. Auf Höhe der Ruhrbrücke wurde die Dame teilweise bewusstlos. Der Fahrer hielt das Fahrzeug an und rief richtigerweise den Rettungsdienst.

Die ersteintreffende Feuerwehr Herdecke versorgte die Patientin bis zum Eintreffen des Rettungswagens aus Gevelsberg. Die Patientin wurde in ein Krankenhaus transportiert. Weiterhin wurde die Einsatzstelle gesichert. Dafür musste eine Fahrspur der Hagener Straße kurzfristig gesperrt werden. Einsatzdauer: 30 Minuten.