Die Freiw. Feuerwehr Herdecke war am Wochenende mehrfach im Einsatz

n der Nacht zu Montag löste gegen 4 Uhr in einem Mehrfamilienhaus im Veilchenweg ein Heimrauchmelder einen Alarm aus. Die Feuerwehr verschaffte sich über die Drehleiter einen schadensfreien Zugang zur Wohnung. Es konnte kein Feuer und kein Rauch festgestellt werden. Die Polizei war ebenfalls vor Ort und informierte die Mieterin. Einsatzdauer: 60 Minuten. 

Am Sonntagabend war um 16:39 Uhr auf dem Seeweg eine Person gestürzt. Die First Responder Einheit wurde alarmiert und versorgte den Patienten. 

Zuvor wurde die Feuerwehr um 15:47 Uhr zu einem Wasserschaden in einem Schulgebäude der Hengsteyseestraße alarmiert. Der Hausmeister hatte diesen Schaden bemerkt. Hier wurde eine Tauchpumpe vorgenommen. Einsatzdauer 60 Minuten. 

Am Samstag waren mehrere Personen auf dem Seeweg am Hengsteysee gestürzt und mussten vom Rettungsdienst chirurgisch versorgt werden. Der Seeweg wurde gegen 16:19 Uhr zur Verhinderung weiterer Unfälle zunächst von der Feuerwehr Herdecke und dann von den Technischen Betrieben gesperrt. 

Ein hilfloser Vogel wurde zuvor um 15:16 Uhr in einem Industriebetrieb an der Hauptstraße eingefangen und in eine Vogelzuchtstation nach Hattingen transportiert.