Angeblicher Tiefgaragenbrand in der Innenstadt

Die Freiw. Feuerwehr Herdecke wurde am Mittag um 12:41 Uhr zu einem Tiefgaragenbrand in die Stiftsstraße alarmiert.

Die Feuerwehr war bereits nach vier Minuten vor Ort und wurde von der Meldenden eingewiesen. Aus der Tiefgarage drang leichter Rauch.

Es waren Abgase in der Garage feststellbar. Bei der weiteren Erkundung wurde festgestellt, dass ein Brand ausgeschlossen werden konnte. Offenbar war zuvor ein Oldtimer mit qualmenden Auspuff aus der Garage gefahren.

Der Einsatzleiter bewerte dies als Alarm in guter Absicht. Der Einsatz für den erweiterten Löschzug wurde nach 30 Minuten abgebrochen. Die Stiftsstraße sowie Teile der Goethestraße waren komplett gesperrt.