Fünf Einsätze für die Feuerwehr – Das Jahr beginnt einsatzreich!

Kleinbrand auf einer Baustelle

Viel zu tun für die Freiw. Feuerwehr Herdecke am Sonntagabend und Montag.

Eine hilflose Person hinter einer Wohnungstüre wurde am Sonntag um 22:49 Uhr aus dem Oberen Ahlenbergweg gemeldet. Die Feuerwehr öffnete die Tür. In der Wohnung befand sich keine Person in hilfloser Lage.

Eine Amtshilfe für die Polizei musste um 1:23 Uhr in der Goethestraße erledigt werden.

Ganze Baumstämme sollten laut Meldung am Montagmittag gegen 12:53 Uhr auf der Ender Talstraße liegen. Polizei und Feuerwehr, die gemeinsam erkundeten, hatten auf der gesamten Straße keine Feststellung. Der Einsatz wurde abgebrochen.

Ein Kleinbrand wurde um 17:01 Uhr aus der Straße Am Berge gemeldet. Vor Ort wurde festgestellt, dass auf der Abbruchbaustelle der ehemaligen Albert-Schweitzer-Schule eine unbeaufsichtigte Feuertonne brannte. Diese wurde mit zwei Wasserrücksäcken abgelöscht.

Ein Brandmeldealarm aus einem chemischen Industriebetrieb wurde dann um 17:46 Uhr aus der Wetterstraße gemeldet. Gleich zwei Löschzüge rückten hierhin aus. Vor Ort wurde festgestellt, dass ein Ansaugrauchmelder in einer Produktionshalle Alarm geschlagen hatte. Vermutlich durch einen Produktionsprozess. Der Alarm wurde abgebrochen.